Pan Asian Pulled Cheek Burger

Schwein -

Pan Asian Pulled Cheek Burger

Zutaten

• 12 Schweinebäckchen, pariert
  (hier vom Stauferico Schwein)
• 2 EL Pflanzenöl
• 3-4 Handvoll Räucherkräuter
  (z.B von Smokeywood)
• 8 Hom Bao (gedämpfte China
  Brötchen)
• 200 g Kimchi (koreanischer Kohl,
  selbstgemacht oder aus
  dem Asialaden)
• ½ Mango, gewürfelt
• 100 g Sushi Ingwer (Asialaden)
• 1 Bund Koriander
• 1 Eigelb (M)
• Saft und etwas Schalenabrieb
  von 2 unbehandelten Limetten
• 1 EL feiner brauner Zucker
• 1 TL Salz
• 1 EL kaltes Wasser
• 200 ml Sonnenblumenöl
• ½ TL weißer Pfeffer
• 3 große Süßkartoffeln
• 5 EL Kartoffelstärke
• 1 TL Salz
• Öl zum Frittieren


Zubereitung

Die ungewürzten Bäckchen mit wenig Pflanzenöl einreiben und bei 150° C im Smoker bei trockener Wärme unter der Zugabe von Räucherkräutern ca. 2 ½ Stunden garen. Herausnehmen und für 20 Minuten in Folie gewickelt warmhalten zum Nachgaren.

Für die Limetten-Mayo das Eigelb, 50 g Limettensaft, braunen Zucker und Salz vermischen, kaltes Wasser dazugeben und Sonnenblumenöl in dünnem Strahl unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken und mit etwas Limetten-Abrieb würzen.
Aus den Süßkartoffeln Sticks schneiden und mit Stärke bestäuben. Im Wok in heißem Öl (170° C) für 4 Minuten frittieren, dann abkühlen lassen. Kurz vor dem Anrichten nochmal für 1-2 Minuten frittieren, abtropfen lassen und salzen.

Inzwischen die Bäckchen zupfen, mit Kimchi vermischen und gewürfelte Mango dazugeben. Die gedämpften Hom Bao etwa 10 Minuten im Smoker anwärmen. Die warme Hom Bao aufschneiden und füllen, mit Sushi Ingwer und gehacktem Koriander toppen, zusammen mit den Süßkartoffelsticks und der Limettenmayo servieren.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2016