Besser als man denkt
14.11.2019 12:55
von FIRE&FOOD
The Butcher Wettkampf der Fleischer

Die Zukunft des Metzgerhandwerks

Ein Berufstand der in letzter Zeit erheblich unter Wettbewerbsdruck gekommen ist, ist der handwerkliche Metzgerbetrieb. Selbst in Bayern, wo der Metzgerverband noch ca. 1400 handwerkliche Metzgerbetriebe zusammenbringt, geht das Sterben der Betriebe unaufhaltsam weiter. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Oft sind es die Produkte, welche nicht mehr zu einem kostendeckenden Preis angeboten werden können, aber auch Fleisch- und Tierskandale beeinflussen den Absatz negativ oder der Betrieb hat schlichtweg ein Nachfolgerproblem bzw. bekommt keine Mitarbeiter. Alle diese Gründe führen in der öffentlichen Wahrnehmung dazu, dass ein hoher negativer Imagedruck entsteht. Verstärkt auch durch eine verzerrte und einseitige Darstellung in der Presse. Durch eine Sortimentserweiterung mit Grill- und Barbecueangeboten konnten einige Metzger sich in den letzten Jahren neu aufstellen und sich dem negativen Trend entgegenstellen. Metzger wie Heiko Brath aus Karlsruhe oder Jürgen David aus Worms machen hier eine vorbildliche Arbeit. FIRE&FOOD unterstützt mit seiner Öffentlichkeitsarbeit die Trendwende. Sei es durch Informationsarbeit zu Fleischqualitäten, der redaktionellen Einbeziehung von erfolgreichen Metzgern oder durch imagebildende Maßnahmen für das Metzgerhandwerk – wie die neue Kooperation mit dem TV Channel HISTORY, der demnächst eine neue Serie mit dem Titel „The Butcher" startet.

Sendezeit ab 5. Dezember immer donnerstags um 21.45 Uhr

Mehr Info:
www.history.de

Zurück

Copyright 2019 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!