Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

2945 Missouri Burger
18.08.2017 12:00
von FIRE&FOOD

2945 Missouri Burger

Grillrezept von „HillBilly Food Crew“ - Ausgabe 1-2016

 

 

Zutaten

(für 2 Burger):
• 2 Laugensemmeln
• 2 Wagyu Patties à 200 g
• 1 Gemüsezwiebeln
• 1 Mango
• 1 Romanasalat
• 1 Scheibe Emmentaler
• O’Donnell Moonshine (Kornbrand)
• 1 EL gelbe Senfkörner
• 1 EL schwarze Senfkörner
• etwas Bratöl
   (Kornbrand)

Für die Soße:
• 100 g Butter
• 2 EL Mehl
• 50 ml Weißwein
• 500 ml Milch
• 100 g Bio-Kräuterkäse
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung

Für die Soße Butter in einer Stielkasserolle schmelzen, das Mehl hinzugeben und ohne Farbe anschwitzen. Danach mit Weißwein ablöschen, andicken lassen und mit der Milch aufgießen. Anschließend den Käse in kleinen Stücken unter die Soße rühren und schmelzen bis sie cremig ist. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wagyu Patties von beiden Seiten angrillen, sodass sie innen noch leicht roh und saftig sind. Kurz bevor sie fertig gegart sind, die Scheibe Emmentaler auf die Patties legen, damit der Käse noch leicht anschmelzen kann. Nebenbei die Mango schälen und zwei schöne Scheiben abscheiden. Dabei beachten, dass die Mango einen großen, länglichen Kern hat, der immer längs zur breiten Seite verläuft. Also immer auf der breiten Seite schneiden.

Für die Moonshiner Onions in einer auf dem Grill vorgeheizten Pfanne die Senfkörner ohne Öl anrösten. Nebenbei die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Wenn die Senfkörner anfangen zu platzen, die Zwiebelstreifen zugeben und mit ein wenig Öl anschwitzen. Wenn die Zwiebelstreifen etwas Farbe bekommen haben, mit etwa 4 cl Moonshine ablöschen, flambieren und einkochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die beiden Mangoscheiben ebenfalls angrillen, während die Laugensemmeln schon leicht anrösten.

Wenn alles bereit ist, werden die Wagyuburger einfach nach Belieben zusammen gebaut: Das Unterteil jeder gerösteten Laugensemmel mit ein wenig Kräuterkäsesoße bestreichen, jeweils die Patties mit Käse zufügen, darauf ein gewaschenes Romanaherzblatt und auf dieses die Moonshiner Onions geben. Dann jeweils 1 gegrillte Mangoscheibe, nochmals Kräuterkäsecreme, Deckel drauf. Fertig sind die Missouri Burger.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!