Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Aprikosen-Rosmarin-Flammkuchen
22.08.2018 12:00
von FIRE&FOOD

Aprikosen-Rosmarin-Flammkuchen

Grillrezept von Roland Trettl - Ausgabe 3-2017

 

Zutaten

(für 4 Flammkuchen):
• 300 g Mehl
• 4 EL Öl
• 125 ml Mineralwasser
• 1TL Salz

Für den Belag:
• 8 frische Aprikosen
• 8 getrocknete Aprikosen
• 50 g brauner Zucker
• 200 g Schmand
• 50 g Zucker
• Schalenabrieb von
   1 unbehandelten Limette
• 1 Bund Rosmarin

Zubereitung

Der Teig wird aus Mehl, Öl, Wasser und Salz zu einer glatten, nicht klebenden Masse verarbeitet. Sollte der Teig zu bröselig sein, etwas mehr Öl und Wasser hinzufügen. Das Mineralwasser (mit Sprudel) macht den Teig etwas lockerer. Wenn der Teig klebt, etwas Mehl hinzugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie ca. für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Die frischen Aprikosen entkernen und in dünne Scheiben schneiden, ebenfalls die getrockneten. Den Schmand mit dem Zucker und dem Limettenabrieb glattrühren. Den Rosmarin fein hacken. Den Teig dünn ausrollen, mit den Aprikosen belegen und mit dem braunen Zucker und Rosmarin betreuen. Einen Pizzastein bei hoher Hitze mindestens 20 Minuten aufheizen. Den Flammkuchen auf den Stein schieben und ca. 5-7 Minuten bei geschlossenem Deckel backen. Zum Servieren den Schmand auf dem gebackenen Flammkuchen verteilen und diesen in Stücke aufschneiden.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!