Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Bavette/Flanksteak mit Gemüse
20.12.2017 12:00
von FIRE&FOOD

Bavette/Flanksteak mit gegrilltem Gemüse

Grillrezept von David Pauka - Ausgabe 2-2016

 

Zutaten

(für 4 Personen)
• 800 g Bavette/Flanksteak
• 800 g Frühkartoffeln
   (alternativ kleine Kartoffeln)
• 1 Zucchini
• je 1 rote und gelbe Paprikaschote
• etwas Kräuteröl (siehe Rezept)
• Pfeffer, Salz

Für die Estragonsauce:
• 40 g frische Estragonblätter,
   fein gehackt
• ¼ rote Chilischote, fein gehackt
• Saft von ½ Limette
• 30 ml Sahne
• 100 ml Mayonnaise
• Pfeffer, Salz

Zubereitung

Für die Estragonsauce die fein gehackten Blätter zusammen mit Chili, Limettensaft, Sahne, Mayonnaise und etwas Kräuteröl verrühren. Für 30 Minuten ruhen lassen, damit sich die Schärfe entwickeln kann. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln gründlich waschen, in Alufolie packen und auf dem vorgeheizten Grill indirekt bei ca. 200 °C für etwa 30-40 Minuten grillen. Sobald sie sich weich anfühlen, sind sie fertig gegart.

Für das Grillgemüse die Paprika vierteln und die Zucchini in lange dünne Scheiben schneiden. Den Grill auf 225 °C vorheizen und zuerst die Paprikastücke für 3-4 Minuten pro Seite grillen, anschließend die Zucchinischeiben für 2-3 Minuten pro Seite. Währenddessen mit dem Kräuteröl bestreichen und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

Das Bavette mit etwas Kräuteröl bepinseln und für ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen. Anschließend in einer gemäßigteren Temperaturzone auf 52 °C Kerntemperatur ziehen lassen. Das Bavette vor dem Aufschneiden
5 Minuten in Alufolie ruhen lassen.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!