Bruderhähne
27.06.2018 14:00
von FIRE&FOOD
Bruderhähne fire food ausgabe 3-2018

Bruderhähne


Weil sie keine Eier legen, werden pro Jahr rund 50 Millionen männliche Küken getötet. Per Schredder oder Kohlendioxidvergiftung. Schon seit Jahren verspricht die Politik, dass das enden soll.

Bis heute ist es aber nur bei Versprechungen geblieben. Angeblich ist die Technik zur Geschlechtsauslese am Ei noch nicht so weit. Ob die Aufzucht der Bruderhähne einen Alternative zum Schreddern bieten kann, wollten wir von FIRE&FOOD wissen und haben das Thema in unsere Ausgabenplaung aufgenommen.

Bei den Recherchen ist uns aber gleich aufgefallen, dass das Thema weit komplexer ist als gedacht. In der kommenden Ausgabe von FIRE&FOOD starten wir deshalb mit dem ersten Teil zum Thema, ein weiterer wird folgen.

EVT für die Ausgabe ist der 13. Juli.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!