Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Crispy Asia Schweinebauch
21.03.2018 12:00
von FIRE&FOOD

Crispy Asia Schweinebauch

Grillrezept von Don Marco- Ausgabe 3-2015

 

Zutaten

• ca. 2 kg Schweinebauch,
   ohne Rippen und Knorpel
• 150 g grobes Meersalz
• 40-50 g asiatische
   Gewürzmischung
• 2-3 Bund Frühlingszwiebeln
• 1 Packung Kirschtomaten
• 50 ml Fertig-Glaze oder
   BBQ-Sauce nach Wahl
• frischer Koriander, gehackt
   (alternativ Blattpetersilie)

Zubereitung

Den Schweinebauch mit der Hautseite nach unten in eine Schale oder Auflaufform mit feuchtem Salz legen und gut andrücken. Die Fleischseite mit dem Asia-Gewürz einreiben und das Ganze für 4-6 Stunden abgedeckt im Kühlschrank lagern.
Bei ca. 200 °C indirekt oder direkt mit etwas mehr Abstand zur Hitzequelle grillen, bei der direkten Methode öfter wenden. Bei Erreichen einer Kerntemperatur von ca. 75 °C die indirekte Hitze auf ca. 230-250 °C erhöhen oder die Schwarte näher zur Flamme halten, bis diese schön kross wird. Nebenbei die Lauchzwiebeln und Cherrytomaten von allen Seiten kurz anrösten.Die Fleischseite mit dem Glaze oder einer BBQ-Sauce einpinseln und kurz karamellisieren lassen.
Vor dem Aufschneiden den Schweinebauch für 2-3 Minuten ruhen lassen, anschließend in Würfel schneiden, mit dem gehackten Koriander bestreuen und zusammen mit den Lauchzwiebeln und den Kirschtomaten servieren.

Tipp: Grillen kann man dieses Rezept auf fast jedem Grill, idealerweise aber etwas erhöht mit mehr Abstand zur Hitzequelle. In diesem Fall kam ein „Flip´n Grate“ (Grillkorb) im Braai zum Einsatz. Es funktioniert aber auch auf einem Warmhalterost, einer Rosterhöhung oder ganz einfach indirekt gegrillt.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!