Gefüllte Roulade vom Seewolf
26.03.2018 12:00
von FIRE&FOOD

Gefüllte Roulade vom Seewolf

Grillrezept von Ralph de Kok - Ausgabe 1-2017

 

Zutaten

• 2 große Seewolffilets
• 10-12 Scheiben
   Serrano-Schinken
• 150 g Tomatenpesto
   (Fertigprodukt)
• ein paar frisch Spinatblätter
• Salz und Pfeffer
• Küchengarn

Für den marinierten Kürbis:
• 5 sehr dünne Scheiben vom
   Butternut - Kürbis (z. B. mit dem
   Käsehobel geschnitten)
• 1 rote Chilischote,
   in Scheiben geschnitten
• Saft von 1 Limone
• 1 Schuss Sushi-Essig
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung

Für den Kürbis eine Marinade aus Zitronensaft, Sushi-Essig, Salz und Pfeffer anrühren und die Kürbisscheiben darin einlegen. Die Chilischote zufügen und alles für 1 Stunde marinieren lassen.

Die Seewolffilets rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Die Oberseite jeweils mit dem Tomaten-Pesto bestreichen und die Spinatblätter sowie die marinierten Kürbisscheiben darauf verteilen. Das eine Filet auf das andere legen.
Auf dem Arbeitsbrett eine ausreichende Anzahl an Küchengarnschnüren auslegen und die Hälfte des Serrano-Schinkens darauf nebeneinander legen. Das doppelte Filet darauf setzen und mit den restlichen Schinkenscheiben belegen. Mit dem Küchengarn fest verschnüren.

Einen Grill mit Deckel zum indirekten Grillen vorbereiten und auf 130 °C anheizen. Die Seewolf-Roulade bis zu einer Kerntemperatur von 68 °C grillen. Anschließend die Roulade in eine Kasserole mit Deckel geben und für 10 Minuten ruhen lassen.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!