Landschaftsgärtner auf vier Beinen
28.02.2018 15:20
von FIRE&FOOD


Wer in den Großstädten Hamburg, Bremen oder Hannover aufgewachsen ist, kennt die Lüneburger Heide seit Generationen als typisches Wochenend-Ausflugsziel. Zum Wandern, Pilze sammeln und für sonstige Aktivitäten in der Natur. Schon der Journalist und Heimatdichter Hermann Löns (1866-1914) pilgerte durch die Region und pries sie als "wunderschönes Land" in zahlreichen Versen und Gedichten. Damals wie heute trifft man unterwegs auf Heidschnucken als aktive "Landschaftsgärtner". Sie sorgen dafür, dass die Heideflächen erhalten bleiben. Mehr dazu und schmackhafte Heidschnuckenrezepte von Marc Neugebauer findest du in der aktuellen FIRE&FOOD Ausgabe 1/2018.

 

...Den ganzen Artikel lesen Sie hier:

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!