Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Sardinhas assadas (Sardinen gegrillt)
30.11.2017 13:39
von FIRE&FOOD

Sardinhas assadas (Sardinen gegrillt)

Grillrezept von FIRE&FOOD - Ausgabe 3-2016

 

Zutaten

(für 4 Personen):
• 1000 g Sardinen
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Chilischote
• ½ Bund glatte Petersilie
• einige frische Minzblätter
• Saft von 1 Zitrone
• Olivenöl
• Salz
• Pfeffer

Zubereitung

Je nach Größe der Sardinen die Fische am Bauch aufschlitzen und die Innereien samt Mittelgräte herausstreifen. Anschließend waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und salzen.

Einen Holzkohlegrill zum direkten Grillen vorbereiten und den Rost dünn mit Öl bestreichen. Die Sardinen ca. 5 Minuten pro Seite (größere Fische brauchen etwas länger) grillen und dabei vorsichtig einmal wenden.

Knoblauch, Chilischote, Petersilie und Minzblätter fein hacken und mit etwas Olivenöl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gegrillten Sardinen damit beträufeln.
Mit Blattsalat und Weißbrot servieren.

Für dieses Rezept werden eigentlich die kleinen Mittelmeersardinen verwendet, die in Portugal im Ganzen über Holzkohle knusprig gegrillt und samt Mittelgräte verspeist werden. Das ist aber nicht jedermanns Sache und für die größeren Atlantiksardinen mit ihrer dickeren Haut nicht empfehlenswert.

Zurück

Copyright 2017 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!