Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Tatar vom Hardcore-Waller
27.07.2017 01:00
von FIRE&FOOD

Tatar vom Hardcore-Waller

Grillrezept von Torsten Pistol - Ausgabe 3-2016

 

Zutaten

• 250 g Wallerfilet ohne Haut und Bauch
• 1 Wallerleber
• 1 Apfel
• 1 Schalotte, klein gewürfelt
• 2 Lauchzwiebeln, klein gehackt
• Fruchtfleisch von ½ Mango, klein gewürfelt
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Pfeffer
• 20 ml mildes Olivenöl
   (z. B. Moria Elea Manaki)
• etwas Korianderwürzöl
• 20 ml weißer Balsamico
   (z. B. Pistole weißer Hardcore-Balsam)
• etwas Öl zum Braten
• etwas Butter
• etwas Whiskey
• Hardcore-Balsam

Zubereitung

Für das Tatar das Wallerfilet klein würfeln und mit den Schalotten-, Lauchzwiebeln- und Mangostückchen vermengen und mit Olivenöl, Korianderwürzöl, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Den Apfel mit einem Apfelausstecher vom Kerngehäuse befreien und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren, anschließend trocken tupfen und jede Scheibe kurz von beiden Seiten angrillen.

Für die Leber eine gusseiserne Pfanne auf den Grill stellen und etwas Öl in die kalte Pfanne geben. Wallerleber und einen Stich Butter zugeben, Leber nur kurz von allen Seiten anbraten. Zum Schluss mit etwas Whiskey Hardcore Balsam ablöschen.

Zum Servieren die Apfelscheiben auf Teller geben, darauf Nocken vom Tatar anrichten und darauf jeweils ein Stück Leber als Topping geben. Jede Portion mit etwas Olivenöl beträufeln.

Zurück

Copyright 2018 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!