Grillananas mit Matcha Pancakes

Dessert -

Grillananas mit Matcha Pancakes

Zutaten

• 1 Ananas
• 4 Vanilleschoten
• einige Zweige Rosmarin
• 200 g Zucker
• 300 ml Weißwein
• 15 ml Rum (54% Alkohol)

Für die Matcha Pancakes:
• 30 g fein geriebene,
  geschälte Mandeln
• 15 g Puderzucker
• 15 g Mehl
• 1 TL Matcha Grünteepulver
• 25 g flüssige Butter
• 90 g Eiweiß
• 20 g Zucker


Zubereitung

Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten und auf ca. 160° C vorheizen. Die Ananas schälen, die Vanilleschoten und die Rosmarinzweige in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und die Ananas damit spicken.

Den Zucker in einer kleinen Pfanne leicht karamellisieren lassen und mit Wein ablöschen. Anschließend den Alkohol zugeben und flambieren. Die gespickte Ananas in die flambierte Karamellsauce setzen und im Grill für etwa 45 Minuten garen. Dabei in regelmäßigen Abständen mit dem sich sammelnden Gewürzsud übergießen.

Für die Matcha Pancakes Mandeln, Puderzucker, Mehl und Matcha Grünteepulver mischen und die Butter unterrühren. Das Eiweiß zuerst ohne Zucker zu einem steifen Schnee schlagen und dann den Zucker unterschlagen. Den Schnee in die Mandelmasse unterheben und dann in einer Pfanne, auf einer Grillplatte oder auf der Plancha mit etwas Öl kleine Pancakes backen.

Ananas in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Pancakes anrichten. Mit dem Karamell-Sud beträufeln und servieren.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2016