Schweinebauchpraline
01.02.2019 12:00
von FIRE&FOOD

Schweinebauchpraline mit Sommerrolle

Grillrezept von Swat BBQ - Ausgabe 1-2018

 

Zutaten

(für 4 Personen):
• 750 g Schweinebauch mit
   Schwarte
• BBQ-Sauce und -Gewürz nach Geschmack
• 4 EL Kirschholz-Pellets
   zum Räuchern

Für die Sommerrollen:
• 4 Blatt Reispapier
• 1 Noriblatt
• 1 dünnes Omelette
   aus 3 Eiern
• ½ Karotte
• 50 g Erbsen, blanchiert
• 100 g Quinoa, aufgequollen
• 2-3 EL Erdnüsse, gehackt
• 2-3 EL Frühlingszwiebeln,
   fein  geschnitten

Zubereitung

Schweinebauch auf dem grill

Schwarte vom Schweinebauch quadratisch (1 x 1 cm) einritzen und dann den Bauch in 4 x 4 cm große Stücke schneiden. Schwarte mit Alufolie abdecken. Schweinebauchwürfel auf der Fleischseite mit BBQ-Gewürz würzen. Indirekt bei ca. 105 °C für etwa 30 Minuten mit Kirschholz räuchern, bis eine Kerntemperatur von 88 °C erreicht ist. Anschließend die Schwarte von der Alufolie befreien und den Grill auf 220 °C indirekte Hitze vorheizen. Schweinbauchwürfel grillen, bis die Schwarte aufpoppt. Mit BBQ-Sauce glasieren.

Für die Sommerrollen die Reisblätter in Wasser einweichen. Noriblatt in ½ cm schmale Streifen schneiden. Je 4 Noriblattstreifen im Abstand von ca. 1 cm nebeneinander auf ein Reisblatt legen. Omelette in Rechtecke von 5 x 6 cm zuschneiden und auf die Noristreifen legen. Pro Sommerrolle ca. 2 EL gekochten Quinoa gleichmäßig auf den Omelette-Stücken verteilen. In die Mitte jeweils quer eine Reihe Erbsen setzen. Ebenfalls quer 4 dünne Streifen Karotten auflegen. Mit etwas gehackten Erdnüssen und Frühlingszwiebeln bestreuen. Jedes Reisblatt von der Querseite aus einer festen Rolle formen. Frühlingsrollen indirekt bei ca. 220 °C knusprig grillen.

Zurück

Copyright 2019 FIRE&FOOD Verlag GmbH.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK!