Clubsteak mit Pfeffer-Senf-Creme, Kräuter-Polenta und Schmortomaten

Rind -

Clubsteak mit Pfeffer-Senf-Creme, Kräuter-Polenta und Schmortomaten

Zutaten

• 2 Clubsteaks à 500 g
• Sonnenblumenöl
• Salz, schwarzer Pfeffer

Für die Kräuterpolenta:
• 1 EL Petersilie, gehackt
• 1 EL Schnittlauch, gehackt
• 1 EL Zwiebel, fein gewürfelt
• 1 Stich Butter
• 100 g Polentagries
• 100 ml Gemüsebrühe
• 100 ml Sahne
• 1 TL Parmesan, frisch gerieben
• Salz, Pfeffer
• 1 Bogen Backpapier
• etwas Olivenöl

Für die Schmortomaten:
• 4 Strauchtomaten, etwa
  pflaumengroß
• 4 EL Butter
• 1 TL Gewürzmischung aus Thymian,
  Majoran, Paprika, Rosmarin und
  Oregano zu gleichen Teilen
• Salz, Pfeffer

Für die Pfeffer-Senf-Creme:
• 1 EL Zwiebeln, fein gewürfelt
• etwas Butter
• 150 ml Sahne
• 2 verschiedene Pfeffersorten
  nach Wahl
• Salz
• 1 EL Crème fraîche
• 1 TL mittelscharfer Senf
• 1 TL Honig


Zubereitung

Die Steaks etwa 2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und mit etwas Öl bepinseln. Den Grill auf hohe Temperatur bringen (ca. 350 °C). Die Steaks von jeder Seite nur 4 Minuten grillen. Nach der Hälfte der Zeit jeweils um 90 Grad versetzen und einmal wenden, damit ein perfektes Grillmuster entsteht. Danach die Steaks für die Garstufe „medium“ in einem nicht so heißen Bereich des Grills für 8 Minuten nachgaren lassen. Nach dem Grillen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Für die Kräuterpolenta in einem kleinen Topf einen Stich Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Dann die gehackten Kräuter und den Polentagries dazu geben. Nach und nach in kleinen Schlückchen Sahne und Brühe angießen und wieder andicken lassen. Wenn die Flüssigkeit aufgebraucht ist, kräftig abschmecken und den Parmesan unterrühren. Die Masse auf ein Backpapier gleichmäßig, etwa 1 cm dick, aufstreichen und auskühlen lassen. Mit einem Glas Taler ausstechen. Diese gut einölen und über direkter Hitze knusprig grillen.

Für die Schmortomaten von den Tomaten oben einen Deckel abschneiden und sie dann mit einem Teelöffel aushöhlen. Von innen etwas salzen und pfeffern. Die weiche Butter mit der Gewürzmischung verrühren und zu gleichen Teilen in die Tomaten füllen. Bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel für 12 Minuten bei 250 °C grillen.
Für die Pfeffer-Senf-Creme die Zwiebelwürfel in etwas Butter glasig dünsten, die Sahne angießen und mit Salz und den frisch gemahlenen Pfeffersorten abschmecken. Crème fraiche, Senf und Honig einrühren und nochmals abschmecken.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2020