SHOP > EINZELAUSGABEN > FIRE&FOOD 2021/04...

FIRE&FOOD Verlag GmbH

FIRE&FOOD 2021/04 - Einzelausgabe Magazin

  • Im Angebot
  • €4,90
Inkl. MwSt.


Abos, Bookazines/Bücher, Downloads versandkostenfrei. Andere Produkte ab Gesamt-Bestellwert von €29, sonst €2,99. Versand mit DHL/Post am nächsten Werktag, Downloads erhalten Sie unmittelbar nach Bestellung per Link (PDF). Details

DAS FIRE&FOOD MAGAZIN 04/2021

Sich mit engen Freunden treffen, gemeinsam grillen und essen, das bringt positive Impulse! Und die können wir alle gut gebrauchen. Warum bis Silvester mit den guten Vorsätzen warten? Ihr könnt schon jetzt Neues ausprobieren und eure Liebsten zum Weihnachtsfest mit kulinarischen Genüssen überraschen. Einige passende Gerichte, von der Weihnachtsgans ab Seite 70, den Entenrezepten von Kalle (Seite 40–45) oder den Wildrezepten aus der Bowl von Rob (Seite 12–17), laden euch in dieser Ausgabe zum Nachgrillen ein. Da ist gute Stimmung garantiert!

Eine unglaubliche Geschichte haben wir im Hinterland der Toskana entdeckt. Dort lebt Dario Cecchini, der Kultmetzger Italiens. Er hat in der Zeit des Rinderwahnsinns große Berühmtheit erlangt, als er das „Fiorentina Bistecca“ medienwirksam zu Grabe getragen hat. Dann, in einer Zeit des Metzgereisterbens und des Rückgangs des Fleischkonsums, hat er es geschafft, ein trendiges Fleisch-Business um seine Person zu kreieren. Seine Geschichte findet ihr auf den Seiten 24–27.

Auch in unseren Regionen gibt es Menschen, die für das Besondere stehen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Carsten Neumeier. Der Metzger aus Hessisch-Lichtenau ist das Gesicht für ein Traditionsprodukt, der Ahle-Wurscht. Die Ahle-Wurscht ist zwar keine Grillwurst, aber wir waren der Meinung, dass so ein Produkt und die Menschen dahinter auch zu FIRE&FOOD gehören (ab Seite 72).

Wo wir dann schon in Hessen unterwegs waren, war der Weg zu Profagus auch nicht mehr weit. Hier konnten wir uns die Produktion des bedeutendsten Holzkohleproduzenten in Deutschland ansehen und uns von der Nachhaltigkeit des Produktionsprozesses überzeugen (ab Seite 34).
Welche Themen euch sonst noch in dieser Ausgabe von FIRE&FOOD erwarten seht ihr im folgenden Themenüberblick.


Dario Cecchini, der Kultmetzger Italiens, hat es geschafft, ein trendiges Fleisch-Business um seine Person zu kreieren. Wir haben ihn in der Toskana besucht.

Wenn es um hochwertiges Zubehör wie Töpfe, Pfannen oder auch Grillroste geht, schwören viele Griller auf Produkte aus Gusseisen. FIRE&FOOD ist der Geschichte des beliebten Metalls unter anderem in der Eisengießerei der Fondium Group in Singen nachgegangen.

THEMEN-ÜBERBLICK

  • Marktnews: Bullnose Barbecue Corner

  • Wild auf Wild: Wok’n’Bowl Rezepte mit Rob Reinkemeyer

  • Grillgeräte NEWS

  • ProduktTEST Outdoorchef „Arosa 570 G EVO Grey Steel“
    von Elmar Fetscher

  • Gutes Beef macht glücklich!
    Zu Besuch bei Kultmetzger Dario Cecchini in Panzano

  • GRILLMENÜ von Alexander Herrmann

  • Gut Glut mit nachhaltigem Konzept
    Zu Besuch bei Profagus in Bodenfelde an der Weser

  • FIRE&FOOD Fleischkunde: Falsches Filet
    von Philipp Sontag, Rezept mit Elmar Fetscher

  • Ente kross und lecker! Rezepte mit Karl-Heinz Drews aka Kalle

  • Die Geschichte des Gusseisens
    Zu Besuch in der Eisengießerei der Fondium Group in Singen

  • Das perfekte Messer von Markus Mizgalski

  • Selfmade Smokerschrank mit Pellet-Hopper

  • Food Quality: Eier sind uns nicht einerlei von Gerhard Pfeffer

  • Beef Jerky selbstgemacht, Rezept mit Elmar Fetscher

  • Yummy Schwein vom Pelletgrill, Rezepte mit Thomas Madel

  • ProduktTEST KamadoJoe „Kettle Joe“ von Elmar Fetscher

  • Festtagsbraten Gans, Rezept mit Markus Heusel

  • Ahle Wurscht: Zu Besuch bei Carsten Neumeier

  • Fermentierung: Lebensmittel milchsauer einlegen von Katja Brudermann

  • BBQ-Events & Szene

  • FIRE&FOOD Fleischscout: Beef Steckbrief – US Black Angus
    von David Pietralla und David Seitz

  • Kleine Knolle, Große Wirkung: Knoblauch von Stephanie Prenzler

  • Des Plancha-Grillers Kelle – Spatula

  • MR POT‘s Food Travel Rezept von Sebastian Scheifers

  • Dutch Ovens: Wieviel geht rein?

  • Aquavit – Das Wasser des Lebens aus Skandinavien
    Aquavit Cocktails von Michael Ehrenwirth

  • FIRE&FOOD Restaurant-Tipp
    Little Suzys Smoke in Münzenberg-Gambach

  • Kaffee: Vom Zahlungsmittel zum Kult
    von Stephanie Prenzler


Produkt-Details:
Verlag: FIRE&FOOD Verlag GmbH
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 116 Seiten
Maße: DIN A4 Format (210 x 297 mm)
Format: Als Print-Magazin oder digital im PDF-Format
Gewicht Printausgabe: 0,38 kg


Du möchtest FIRE&FOOD abonnieren?

Erhältlich als Print- , Digital- oder Kombi-Abo, sowie als Geschenk-Abo für Freunde und Familie!