Grillcamembert mit Beeren, Honig und Chili

Vegetarisch -

Grillcamembert mit Beeren, Honig und Chili

Zutaten

• 1 Camembert
• 1 EL BBQ-Sauce nach Wahl
  oder Chili-Sauce)
• 1–2 Pfirsiche
  (ich bevor zuge Bergpfirsiche)
• 1–2 Pflaumen
• 1 Handvoll Blaubeeren
  und Himbeeren
• 2 EL Honig
• ½ EL Balsamico-Creme
• 2 Prisen brauner Zucker
• 1 Prise Salzflocken
• 1– 2 Prisen Chiliflocken
• Salz und Pfeffer nach Geschmack

 




Zubereitung

Vorbereitung:
Eine Grill-Holzplanke (z. B. Zedernholz) für eine Stunde wässern.

Den Grill auf Betriebstemperatur bringen. Mit der BBQ-Sauce, etwas Honig, Salz, Pfeffer und Chiliflocken die Glaze anrühren und den Camembert damit von einer Seite (also den Deckel) bestreichen. Die Pfirsiche und die Pflaumen in Spalten schneiden, mit etwas braunem Zucker bestreuen und kurz direkt angrillen. Die bereits vorgewässerte Planke kurz über der Glut anrösten, bis diese leicht zu knistern beginnt und raucht. Den Camembert auf die Planke setzen und ca. 20 Min indirekt grillen.

Nach ca. 12-13 Min Pfirsiche, Pflaumen, Blaubeeren und Himbeeren auf dem Camembert verteilen und nochmals kurz indirekt mitgrillen. Der Käse sollte schön weich sein, aber nicht auslaufen, wenn ihr ihn vom Grill nehmt. Den fertig gegrillten Camembert mit etwas Honig und Balsamico-Creme beträufeln, mit Salzflocken bestreuen und mit etwas Minze oder Basilikum garnieren. Aus dem Camembert ist ein richtig tolles Gericht geworden. Dabei kommt die Schärfe der Chili, die Süße des Honigs und die Fruchtigkeit der Beeren, der Pflaumen und des Pfirsichs durch, was wirklich toll harmoniert.

Dazu passt ein Salat oder einfach etwas frisches Rustico oder Weißbrot.

FIRE&FOOD Ausgabe 3-2019