Entraña Trenzada

Rind -

Entraña Trenzada

Zutaten

für 4 Personen

• 1 Entraña vom Wagyu
• gröberes Meersalz
• Saft von 1 Zitrone

Für die Fladenbrot-Pizza
(Torqueta):
• 1 dünnes Fladenbrot
• etwas gehackte Petersilie
• Olivenöl
• 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
• Salz
• Provolone (italienischer Hartkäse)

Für die Chimimate:
• 2 Knoblauchzehen, in dünne
  Scheiben geschnitten
• 100 g glatte Petersilie, gehackt
• Chiliflocken (Schärfe und Menge
  nach Wunsch)
• 1 orangefarbene Fleischtomate,
  gewürfelt
• 100 ml Olivenöl
• Salz
• Saft von 1 Zitrone
• 1 EL Zucker


Zubereitung

Für die Chimimate alle Zutaten vermischen und vor dem Servieren mindestens 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.


Das Fleisch portionieren und jedes Stück in drei gleichdicke Streifen schneiden, die Enden jeweils an einer Seite mit einem Zahnstocher verbinden und fixieren. Mit den drei Strängen einen Zopf flechten und zum Schluss die Enden ebenfalls mit einem Zahnstocher feststecken. Jeden Fleischzopf mit Zitronensaft und Salz würzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite für ca. 4 Minuten grillen, nach dem Wenden die obere Seite mit der Chimimate bestreichen.


Das Fladenbrot halbieren und jede Hälfte in 4 Stücke schneiden. Petersilie und Knoblauch mit etwas Olivenöl vermischen und mit Salz abschmecken. Die Fladenbrotstücke damit bestreichen und den Käse darüber raspeln. Auf dem Grill für kurze Zeit antoasten und zum Fleisch servieren.

 
FIRE&FOOD Ausgabe 2-2017