Filetsteak mit Riesengarnelen

Rind -

Filetsteak mit Riesengarnelen

Zutaten

Für 4 Personen

• 400 g Filetsteaks
• 4 Stücke Focaccia
• 24 rohe Riesengarnelen,
  geschält und entdarmt
• 2 EL Pflanzenöl
• Korianderblätter zum
  Dekorieren
• gutes Olivenöl zum
  Beträufeln

Für die Marinade:
• 60 ml Sojasauce
• 60 ml Balsamico
• 125 ml Pflanzenöl
• 1 Bird’s Eye Chili, entkernt
  und fein gehackt
• 60 ml Honig
• 3 Knoblauchzehen, gehackt
• 1 cm Stück Ingwer, gerieben

Für das Essiggemüse:
• 3 Einmachgurken (kleine
  Gemüsegurken), geschält,
  entkernt und in Scheiben  
  geschnitten
• 4 eingelegte Maiskölbchen
• 2 ½ TL Salz
• 100 ml Reiswein-Essig
• 2 EL Zucker
• 2 TL Szechuan-Pfefferkörner
• 3 EL Pflanzenöl
• 2 TL Chiliflocken
• 100 g braune Champignons,
  halbiert
• 1 rote Paprikaschote, in
  feine Streifen geschnitten
• 1 cm Stück Ingwer, in
  feine Scheiben geschnitten

Für die Focaccia:
• 500 g Mehl
• 20 g frische Hefe
• 3/8 l lauwarmes Wasser
• 1 TL Zucker
• 1 TL Salz
• 5 EL Olivenöl
• frische Kräuter: Rosmarin
  oder Thymian


Zubereitung

Die Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel verrühren. Das Fleisch zufügen und von allen Seiten mit der Marinade überziehen. Abgedeckt für 1 Stunde bei Raumtemperatur marinieren lassen.

Für das Essiggemüse die Gurkenscheiben in einem Sieb mit dem Salz mischen und für 20 Minuten beiseite stellen. Essig und Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Szechuan-Pfefferkörner in einer kleinen Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen und im Mörser pulverisieren. Danach das Öl und die Chiliflocken in eine große Pfanne geben und für 5 Minuten bei schwacher Hitze braten, bis die Flocken gebräunt sind. Vom Herd nehmen und Champignons, Paprika- und Ingwerstreifen unterrühren. Anschließend die Gurken aus dem Sieb nehmen, mit einem Papiertuch trockentupfen, zusammen mit den Maiskölbchen in eine große Schüssel geben und die Gemüsemischung, den gemahlenen Pfeffer und das Essig-Zucker-Gemisch zufügen und alles gut vermischen. Den Smoker auf 160 °C erhitzen. Die Garnelen mit dem Öl vermischen und von jeder Seite etwa 1 Minute von jeder Seite grillen. Die Steaks grillen, bis sie die gewünschte Garstufe erreicht haben. Das Gemüse ebenfalls. Die Focaccia erwärmen.

Zum Servieren alles auf der Focaccia verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Korianderblättern dekorieren

FIRE&FOOD Ausgabe 2-2016