Frühkartoffeln mit Röstgemüse

Frühkartoffeln mit Röstgemüse

Zutaten

• 4 Frühkartoffeln
• Butter
• Meersalz
• etwas Öl
• 1 Möhre
• 1 Zucchini
• 2 Champignons
• 2 Frühlingszwiebeln
• 1 orangefarbene Paprika
• ½ Knoblauchzehe
• Salz, Pfeffer
• Thymian, Majoran
• Paprikapulver edelsüß

Für die Kräutergarnelen:
• 16 Garnelen
• 6 EL Olivenöl
• frische Kräuter,
  z. B. Schnittlauch,
  Petersilie, Basilikum
• ½ Knoblauchzehe
• Salz, Pfeffer
• 4 gewässerte Spieße

Für den Curry-Schmand:
• 125 g Schmand
• 1 TL Curry-Pulver
• 1 EL trockener Riesling
• etwas Meersalz


Zubereitung

 Die Kartoffeln gründlich reinigen, in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten vorkochen und abschrecken. Die Kartoffeln leicht einölen und indirekt bei geschlossenem Deckel und ca. 250 °C für 15 Minuten grillen. Danach über direkter Hitze von allen Seiten anrösten.
Das Gemüse putzen und in gleichmäßige, feine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe fein hacken. Das Gemüse untereinander mischen. Leicht salzen und auf einer leicht geölten Grillplatte anrösten. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Paprika pikant würzen und warm stellen.
Für die Kräutergarnelen die Marinade anrühren. Dafür die Kräuter und den Knoblauch fein hacken, mit Olivenöl glattrühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Die Garnelen mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) in der Kräuter-Marinade einlegen. Danach nur leicht abtupfen.
Zum einfachen Handling je 5 Garnelen auf einen Spieß stecken und von jeder Seite nur 3 Minuten grillen.
Für den Curry-Schmand Schmand mit Curry-Pulver etwas glattrühren und mit Salz würzen. Mit 1–2 EL Riesling ein bisschen frische Säure an den Schmand bringen.
Zum Anrichten die Kartoffeln einschneiden und mit ein wenig Butter und Röstgemüse füllen. Die Garnelen anlegen und den Curry-Schmand darüber geben.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2020
Grillrezept von Team GutGlut