Gesmokte Deviled Eggs mit Garnelen

Fisch & Meeresfrüchte -

Gesmokte Deviled Eggs mit Garnelen

Zutaten

• 3 Eier
• 100 g Garnelen
• 3 EL Miracel Whip
  (optional Mayonnaise)
• 1 EL mittelscharfer Senf
• 2 Scheiben Bacon
• Saft von 1 Limette & 1 Limette
  zur Deko
• etwas glatte Petersilie
• Gewürzmischung Cajun
• etwas Olivenöl
• Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  (optional Chiliflocken) nach
  Geschmack
• optional Sriracha-Sauce
  (Chilisauce)
• Räucherholz nach Wahl

 


Zubereitung

Die Eier kochen, bis sie hart sind, erkalten lassen, schälen und trocken tupfen. Grill zum indirekten Grillen vorbereiten und auf 120 bis 130 °C einregeln. Die Eier für ca. 8 bis 10 Minuten mit etwas Räucherholz smoken. Die Garnelen leicht mit Olivenöl benetzen, mit der Cajun-Gewürzmischung würzen und mit Limettensaft beträufeln. Eine Griddle (Gussplatte) auf den Grill legen. Die marinierten Garnelen und den Bacon bei ca. 220 bis 230 °C darauf braten. Beides anschließend klein schneiden (für die Garnitur: je halbes Ei eine ganze Garnele und ein größeres Stück Bacon aufheben). Petersilie klein

hacken. Die gesmokten Eier halbieren, die Eidotter entnehmen und diese mit Senf, Mayonnaise, Petersilie, den Garnelen und dem Bacon mit einer Gabel zu einer homogenen Masse verrühren. Mit Cajun, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Nun die Masse mit einem kleinen Löffel in die halbierten Eier füllen. Mit Paprika (optional Chiliflocken) bestreuen und mit jeweils einer Garnele und einem Baconstück garnieren (optional je nach gewünschtem Schärfegrad noch mit Chilisauce beträufeln). Auf einer Platte mit Limettenspalten und etwas Petersilie anrichten.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2020