Juicy Lamb-Burger mit Oregano-Minzsauce

Lamm -

Juicy Lamb-Burger mit Oregano-Minzsauce

Zutaten

• 600 g Lammhackfleisch
• 2 rote Spitzpaprika
• 1 rote Zwiebel,
  in Scheiben geschnitten
• 20 frische Erbsenschoten,
  alternativ Zuckerschoten
• 4 dreieckige Körnerbrötchen
  (Kornspitz)
• ¼ Bund Schnittlauch, gehackt.
• Kräutersenf, alternativ Dijon-Senf
• 1 Salatkopf nach Wahl
• Salz
• Pfeffer

Für die Oregano-Minz-Sauce:
• 400 ml griechischer Joghurt
• ¼ Salatgurke, geschält und
  fein geraspelt
• ½ Bund Minze, gehackt
• ¼ Bund Oregano, gehackt
• 2 Knoblauchzehen, gehackt
• Saft und Schale von 1
  unbehandelten Limette
• Salz
• Pfeffer

 




Zubereitung

Das Lammfleisch in Stücke schneiden und durch den Fleischwolf drehen, mit Salz und Pfeffer würzen. In 4 Portionen à ca. 150 Gramm aufteilen und zu dreieckigen Patties formen. Abgedeckt bis zum Grillen im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Oregano-Minz-Sauce Gurkenraspeln, Minze, Oregano, Knoblauch und Joghurt verrühren und mit Limettenschale, -saft, Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Patties bei mindestens 200 °C über direkter Hitze von jeder Seite für 4 Minuten bis zur Kerntemperatur von 52 °C grillen, ebenfalls die Spitzpaprika und die Zwiebelringe grillen. Die Erbsenschoten im Ganzen in der indirekten Grillzone auf der Grillplatte für 10 Minuten grillen.

Die Brötchen halbieren und auf den Schnittflächen antoasten, auf jede Brötchenhälfte etwas Senf verteilen. Jeweils auf die untere Hälfte erst etwas Schnittlauch streuen, dann ein Salatblatt, ein paar rote Zwiebelringe und 1 Patty daraufgeben. Mit einem großen Klecks Oregano-Minz-Sauce sowie dem Brötchendeckel abschließen. Die Spitzpaprika in Stücke schneiden und zusammen mit ein paar Erbsenschoten und dem Burger auf dem Teller anrichten.

FIRE&FOOD Ausgabe 3-2019