Matambre vom Bavette

Rind -

Matambre vom Bavette

Zutaten

• 1 Bavette
  (Flank-Steak)
• Salz
• Pfeffer
• Küchengarn

Für die Füllung:
• 2 Stangen grüner Spargel
• ½-1 rote Paprika-schote
• 1 Karotte
• 1 EL Senf
• Salz
• Pfeffer

Für das Omelette:
• 5 Eier
• ein bisschen Thymian
• ein bisschen Rosmarin
• ½ Schalotte, gewürfelt
• 80 g Speck, gewürfelt


Zubereitung

Das Fleisch auf ein Brett legen und alle sichtbaren Sehnen entfernen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und dann von einer Seite mit dem Senf bestreichen. Das untere Ende der Spargelstangen abschneiden und ggf. das untere Drittel schälen. Die Karotte schälen und halbieren, die Paprikaschote von den Kernen und Häuten befreien und in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse belegen. Für das Omelette die Eier aufschlagen und mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne anheizen und erst die Speckwürfel anbraten, dann die Schalotten zufügen. Der Speck sollte schön gebräunt, die Schalotten aber noch glasig sein. Zur Eimischung geben und untermischen, anschließend aus der Masse ein Omelette zubereiten. Das fertige Omelette ebenfalls auf das Fleisch legen. Das Fleisch aufrollen und mit dem Küchengarn fest verschnüren. Einen Grill mit Deckel zum indirekten Grillen vorbereiten und auf 180 °C aufheizen. Den verpackten Matambre auf dem Rost platzieren und bis zu einer Kerntemperatur von 54 °C grillen. Anschließend das Fleisch vom Grill nehmen und in eine Kasserole mit Deckel geben. Für 10 Minuten ruhen lassen.

Matambre ist die argentinische Antwort auf unsere Rouladen und bedeutet übersetzt „Hungertöter“. Und diese Aufgabe übernimmt das in Scheiben geschnittene Fleisch auf eine sehr leckere Art und Weise.