Pirzola mit zweierlei Pilav und Spinat

Lamm -

Pirzola mit zweierlei Pilav und Spinat

Zutaten

• 800 g Lammkoteletts
• Meersalz

Für den Şehriyeli Pilav:
• 50 g Butter
• 20 g Reisnudeln
• 80 g Baldo Reis
• 120 ml Rinderbrühe
• 100 ml Wasser
• Meersalz
• Zucker

Für den Iç Pilav:
• 50 g Butter
• 60 g Lammfleisch aus der Keule,
  Nacken oder Schulter, gewürfelt
• 1 EL geschälte Mandeln
• 2 TL Pinienkerne
• 2 TL Pistazien
• 1 TL Korinthen
• 100 g Baldo Reis
• 120 ml Rinderbrühe
• 100 ml Wasser
• 1 Msp. Piment, gemahlen
• schwarzer Pfeffer aus der Mühle
• Meersalz
• Zucker

Für den Spinat:
• 30 g Butter
• 1 Zwiebel, fein gewürfelt
• 1 Knoblauchzehe, angedrückt
• 1 Charliston-Paprika,
  in Stücke geschnitten
• 200 g Blattspinat
• 1 Tomate, gewürfelt
• 1 EL Reis
• Meersalz
• schwarzer Pfeffer
aus der Mühle


Zubereitung

Für den Şehriyeli Pilav den Reis in handwarmem Salzwasser waschen, klar spülen und abtropfen lassen. Butter zerlassen, Reisnudeln darin leicht bräunen, Reis dazugeben und glasig anschwitzen. Danach mit Brühe und Wasser auffüllen, aufkochen und bei geschlossenem Topf und milder Hitze gar ziehen lassen.

Für den Iç Pilav den Reis in handwarmem Salzwasser waschen, klarspülen und abtropfen lassen. Butter zerlassen, Lammfleisch, Mandeln, Pinienkerne und Pistazien darin leicht bräunen, Korinthen beigeben, Reis dazugeben und glasig anschwitzen. Danach mit Brühe und Wasser auffüllen, aufkochen und bei geschlossenem Topf und milder Hitze gar ziehen lassen.
Für den Spinat die Butter zerlassen, Zwiebeln glasig anschwitzen, Blattspinat dazugeben, ebenso Knoblauch und nach und nach Paprika, Tomate und Reis. Das Ganze bei milder Hitze und geschlossenem Topf etwa 15 Minuten garen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Lammkoteletts naturbelassen von beiden Seiten bei 160 °C direkter Hitze je etwa 2–3 Minuten grillen. Anschließend nach Belieben mit Meersalz salzen.

FIRE&FOOD Ausgabe 2-2020