Wildschwein Sauerbraten  aus dem Dutch Oven

Wild -

Wildschwein Sauerbraten aus dem Dutch Oven

Zutaten

für 4 Personen

• ca. 1,8 kg Wildschweinfleisch
  aus der Oberschale vom Schlegel
• Butterschmalz zum Anbraten
• 1 EL Tomatenmark
• Rotwein

für den Sud:
• 100 ml Brandweinessig
• 300 ml Rotwein
• 500 ml lauwarmes Wasser
• jeweils 50 g Zwiebel,
  Sellerie und Karotten, gewürfelt
• 1 EL Salz
• 1 EL Wildgewürz (Fertigprodukt
  oder gemischt aus Fenchelsamen,
  Kreuzkümmel, Anis, Bockshornklee,
  Kurkuma, schwarzer Kardamon,
  Schwarzkümmel)
• 6 cl Gin


Zubereitung

Das Fleisch in eine verschließbare Schüssel geben und das vorbereitete Gemüse zufügen. Mit Brandweinessig, Wasser und Rotwein aufgießen, bis das Fleisch annähernd bedeckt ist. Wenn die angegebene Flüssigkeitsmenge nicht reicht, noch mit weiterem Rotwein auffüllen. Die Gewürze und den Gin zufügen und die Schüssel verschließen. Das Ganze 6 Tage an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Den Dutch Oven aufheizen und etwas Butterschmalz hineingeben. Den Braten aus dem Sud nehmen und gut abtrocknen, das Wurzelgemüse aus dem Sud abseihen, den Sud dabei auffangen. Das Fleisch im heißen Butterschmalz von

allen Seiten anbraten. Aus dem DO nehmen und beiseite stellen. Jetzt das Wurzelgemüse zusammen mit dem Tomatenmark anrösten und mit etwas Rotwein ablöschen. Den Wildschweinbraten wieder zufügen und mit 2/3 des Sudes auffüllen. 9 Briketts unter den Topf und 15 oben auf den Deckel geben und den Sauerbraten für etwa 2-3 Stunden im DO schmoren lassen. Falls nötig, den restlichen Sud zugeben.

Zusammen mit dem Serviettenknödel servieren.

FIRE&FOOD Ausgabe 1-2016