SHOP > E-DOSSIERS > eDossier - Indien...

FIRE&FOOD Verlags GmbH

eDossier - Indien Travel Story

  • Im Angebot
  • €0,00
  • Normaler Preis €3,99
Inkl. MwSt.


Abos, Bookazines/Bücher, Downloads versandkostenfrei. Andere Produkte ab Gesamt-Bestellwert von €29, sonst €2,99. Versand mit DHL/Post am nächsten Werktag, Downloads erhalten Sie unmittelbar nach Bestellung per Link (PDF). Details

29 Seiten, PDF-Format, aus den FIRE&FOOD Magazinen der letzten Jahre

Inhalt:
FIRE&FOOD hat sich auf Recherche-Tour nach Indien begeben und dort u.a. hinter die Kulissen einer Kokosnuss-Kohleproduktion geschaut. Außerdem hat Elmar Fetscher den indischen Bundesstaat Kerala am südlichsten Zipfel Indiens besucht, der mit seiner vielfältigen Natur dem Inbegriff des Paradieses schon ziemlich nahe kommt. Die tropische Pflanzenvielfalt ist auch der Grund, weshalb FIRE&FOOD hier auf Reisen war. Wir besuchten einen Exporteur von indischen Biogewürzen, die PDS Organic Spices, in der Region Idukki und genossen das exotische Flair in der alten Hafenstadt Kochi, in der die lokale Küche von den Prinzipien des Ayurveda geprägt ist.

In der indischen Hauptstadt und Gewürzmetropole Bangalore haben wir Dips und Saucen der besonderen Art entdeckt. In der indischen Küche spielen Brote aus Weizenvollkornmehl (Atta) in unterschiedlichen Variationen wie etwa als Chapati, Naan oder frittierte Puri eine wichtige Rolle. Sie werden als Beilage gereicht – oder zusammen mit Chutneys, Relishes, Dips und feurigen Saucen als appetitanregende Vorspeise. Die Dips und Saucen passen nicht nur zu den Broten, sondern finden ihren Einsatz auch als indische Variante zur klassischen Barbecue-Sauce.

FIRE&FOOD war auch im Hinterland Bangalores unterwegs. Begibt man sich nur wenige Kilometer außerhalb des indischen IT-Zentrums Bangalore auf kulinarische Entdeckungsreise, ist der große Kontrast der unterschiedlichen Lebensbedingungen überall ersichtlich. Nahezu jede Familie beackert ihr kleines Stück Land und versorgt sich somit größtenteils selbst. Frisches Gemüse vom Feld, ergänzt mit Hülsenfrüchten und Reis aus dem Vorrat. Es kommt das auf den Tisch, was gerade vor der Türe wächst. Ein reduzierter Lebensstil, geboren aus der Notwendigkeit. Vielleicht ein Ansatz für jeden Einzelnen von uns, die eigenen Bedürfnisse einmal auf den Prüfstand zu stellen.

Natürlich hatte FIRE&FOOD auch die nordindische Küche auf dem Plan: Das Restaurant Tandoori Taal in Bengaluru gilt als beliebter Treffpunkt für alle, die auf authentische nordindische Küche aus dem Tandoori-Ofen stehen. Dieses eDossier bietet den ganzen Geschmack Indiens!  Jetzt downloaden!